SUCHE

Ziel: Zweitliga-Meisterschaft

Den Bad Orber Triathletinnen kann Großes gelingen

01 Aug 2019 / 08:54 Uhr
Bad Orb. Die Kurstadt gilt seit vielen Jahren als regionale Triathlon-Hochburg. Diese Erfolgsgeschichte könnte bald um ein bemerkenswertes Kapitel reicher sein. Die Frauenmannschaft des Teams „Bad Orb – Gesund im Spessart“, die der heimische Turnverein stellt, führt nach drei von fünf Wettkämpfen die Tabelle der 2. Bundesliga Süd an. Die „eisernen Ladys“ wollen ihre im Saisonendspurt ihre historische Aufstiegs-Chance am Schopf packen und werden laut dem Sportlichen Leiter Jürgen Metzler alles dafür tun, damit ihr Traum von der 1. Bundesliga im kommenden Jahr wahr wird.

In der Saison 2015 war der TV Bad Orb schon einmal mit seinen Triathlon-Amazonen in der deutschen Eliteklasse vertreten, damals zahlte die Mannschaft Lehrgeld und stieg postwendend wieder ab. „Wir haben aus dieser Episode gelernt und uns danach wieder konsolidiert. In diesem Jahr haben wir eine junge, begeisterungsfähige Mannschaft beisammen, die das Zeug zur Zweitliga-Meisterschaft und somit auch zum Wiederaufstieg hat“, stellt Jürgen Metzler fest, der sich gemeinsam mit Adi Kohr das Amt des Sportlichen Leiters der Triathlon-Abteilung des TV Bad Orb teilt. Lesen Sie alles über die „eisernen Ladys“ aus dem Spessart auf einer Sonderseite in der GNZ vom 2. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4